Donnerstag, 29. Dezember 2011

Blogparade zum Jahresabschluss 2011


Die liebe Katrin von BuchSaiten veranstaltet inzwischen schon zum dritten Mal ihre Blogparade zum Jahresabschluss. Da mir die Fragen sehr gut gefallen und sie euch schon einmal einen Einblick in mein Buchjahr 2011 geben, möchte ich sie sehr gerne beantworten und an der Blogparade teilnehmen.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir wenig versprochen habe, das mich dann aber positiv überrascht hat?

Das war auf jeden Fall Sephira - Ritter der Zeit - Die Bruderschaft der Schatten von Corina Bomann! Das Buch hatte ich bei einem Gewinnspiel gewonnen und hatte anfangs nicht so sehr Lust auf die Geschichte, außerdem kannte ich bis dahin die Autorin auch nicht. Doch dann habe ich das Buch in die Hand genommen und gelesen und ich konnte einfach nicht mehr aufhören! Die Geschichte und der Schreibstil von Corina Bomann haben mich in ihren Bann gezogen! Ich bin so froh, dass ich das Buch doch gelesen habe, sonst hätte ich einen fantastischen Roman verpasst. Der zweite Teil der Sephira - Reihe liegt schon auf meinem SuB und wird demnächst definitiv auch gelesen.

Welches war das Buch in diesem Jahr, von dem ich mir viel versprochen habe, das mich dann aber negativ überrascht hat?

Bei dieser Frage musste ich nicht lange überlegen, denn für mich war Still Missing - Kein Entkommen von Chevy Stevens leider sehr enttäuschend. Als ich am Anfang des Jahres auf der Suche nach guten Thrillern für die Thriller-Challenge war, stieß ich auf dieses Buch und war sofort von dem genialen Cover und dem Klappentext begeistert. Als ich den Thriller dann endlich las, war ich sehr enttäuscht, denn aber der Hälfe des Buches wurde er sehr lahm und war überhaupt nicht mehr spannend. Schade, ich hatte mir wirklich viel von dem Buch versprochen.

Welches war eure persönliche Autoren-Neuentdeckung in diesem Jahr und warum?

Da kann ich mich gar nicht auf eine Autoren-Neuentdeckung festlegen, weil mir gleich zwei tolle, neue Autorinnen in diesem Jahr begegnet sind. Zum einen ist das Gail Carriger mit ihrer Buchreihe über Lady Alexia, die mich in diesem Jahr auf Anhieb begeistern konnte. Die selbstbewusste, manchmal vorlaute und so gar nicht in das klischeehafte London des 19. Jahrhunderts passende Miss Alexia Tarabotti macht die Bücher von Gail Carriger für mich einfach einzigartig. Zum anderen ist Simone Elkeles eine meiner Autoren-Neuentdeckungen des Jahres 2011. Ihr Roman Du oder das ganze Leben konnte mich sofort überzeugen und ist zu einem meiner Lieblingsbücher geworden. Der Roman war so unglaublich schön und doch auch sehr spannend geschrieben. Die Liebesgeschichte zwischen Alex und Brittany war wunderschön, aber nicht zu kitschig. Die beiden folgenden Bücher über die Brüder Fuentes werde ich mir auf jeden Fall auch zulegen, das habe ich mir fest vorgenommen für 2012!

Welches war euer Lieblings-Cover in diesem Jahr und warum?

Bei dieser Frage habe ich mich für Göttlich verdammt von Josephine Angelini entschieden. Das Buch hat nicht nur ein fantastisches Cover, sondern auch einen wunderbaren Inhalt! Mir gefallen die Grün- und Goldtöne auf dem Einband sehr und dazu die passenden Götterzeichen, an den Kanten, das macht das Buch zu etwas ganz besonderem für mich. Außerdem gefällt mir das Mädchen mit den goldenen Augen sehr gut und dass sie nur zur Hälfe auf dem Cover abgebildet ist. Ich habe auch schon die Cover der folgenden Bände angeschaut und die sind ebenfalls wieder wunderschön!

Welches Buch wollt ihr unbedingt in 2012 lesen und warum?

Oh je, was für eine schwierige Frage! Ich habe mittlerweile so viele tolle Neuerscheinungen für 2012 entdeckt, so dass es zeimlich schwierig ist, sich auf eine festzulegen. Auf jeden Fall möchte ich Julischatten von Antje Babendererde lesen! Wer mich kennt, der weiß, dass Antje Babendererde eine meiner absoluten Lieblingsautorinnen ist und da steht ihr neuer Roman natürlich ganz weit oben auf der Must-Read-Liste. Ich habe das Buch auch schon vorbestellt, damit ich es schnellstmöglich lesen kann, wenn es erschienen ist. Außerdem freue ich mich natürlich sehr auf den zweiten Band der Göttlich - Reihe von Josephine Angelini - Göttlich verloren!

Kommentare:

  1. Hallo Lena,

    ich habe beim Lese-Leuchtturm gelesen, dass du der gesammelte Schätze-Challenge mitmachen möchtest! Sie wird im nächsten Jahr voraussichtlich bei uns auf dem Blog stattfinden. Doch die genauen Daten kann ich dir noch nicht schreiben, da Tanja gerade nicht zu erreichen ist!

    http://www.hunds-buchbesprechungen.blogspot.com/

    LG, horrorbiene

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das hört sich doch toll an! Dann werde ich einfach in nächster Zeit regelmäßig bei dir und bei Tanja vorbeischauen, damit ich die Anmeldungsphase nicht verpasse ;). Danke für die Infos!

    Liebe Grüße
    Lena

    AntwortenLöschen